Details zu den Terminen

Dienstag, 30. März 2021, 16.00 – 17.30 Uhr 

Wildkräuterexkursion:
Winter ade – Fit mit Wildkräutern

Nach der dunklen Winterzeit sehnen sich viele von uns nach den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und es zieht uns hinaus in die Natur.
Da kommen die ersten Wildkräuter gerade recht. Ihre geballte Ladung an Vitaminen und Mineralstoffen können jetzt genutzt werden, um Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben, den Körper zu entschlacken und das Immunsystem zu stabilisieren.
Bei einem kleinen Spaziergang werden Sie einige Kräuter sicher bestimmen lernen, und es wird ihre Bedeutung für Gesundheit und Ernährung erläutert.

Weiterhin stehen Tipps und Rezepte zur Verwendung in der Küche im Vordergrund.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Körbchen, Messer

Donnerstag, 08. April 2021, 17:00 – 18:30 Uhr – abgesagt

neuer Termin Donnerstag, 22.04., 17:00 – 18:30 Uhr abgesagt

Wildkräuterexkursion:
Neue Power mit Wildkräutern
Wie können sie für ein gutes Immunsystem oder gegen die Frühjahrsmüdigkeit einsetzt werden?

Bei einem Frühlingsspaziergang wollen wir uns auf die Suche nach leckeren und gesunden Wildkräutern machen. Ihre geballte Ladung an Vitaminen und Mineralstoffen macht sie gerade in der heutigen Zeit so wertvoll.
Die wichtigsten Frühlingskräuter werden vorgestellt und ihre Bedeutung für Gesundheit und Ernährung erläutert.
Weiterhin stehen Tipps und Rezepte zur Verwendung in der Küche im Vordergrund.

Bitte auf festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung achten.

Montag, 19. April 2021, 19:00 Uhr … @Online

Die Frühlingskraft der Wildkräuter

Die Natur erwacht mit einer Dynamik, die wir uns zunutze machen können. Die Pflanzen liefern uns zu dieser Jahreszeit ein enorm hohes Energiepotential.

Wie können sie für unser Immunsystem, zur Entschlackung und für unseren täglichen Wohlgenuss verwendet werden? Claudia Sandler zeigt Wildkräuter und wie Sie deren heilsame Kraft für sich nutzen können.

Die Teilnahme ist mit allen internetfähigen Geräten möglich: PC, Laptop, Tablet, Smartphone. Die Zugangsdaten für ZOOM erhalten Sie nach Anmeldung kurz vor der Veranstaltung.

Beitrag: 10,– € inklusive Handout

Sonntag, ?? April 2021, 14:00 – 16:00 Uhr 

Wildkräuterexkursion:
Bärlauch sicher bestimmen

Auf der Suche nach den Delikatessen des Frühlings entdecken wir unter anderem auch den Bärlauch.
An diesem Nachmittag lernen Sie dessen typische Merkmale kennen, um ihn sicher von seinen giftigen Doppelgängern zu unterscheiden. Außerdem gibt es einiges Interessantes aus der Volksheilkunde und der Kräuterküche.
Denn nicht nur die Blätter finden Verwendung, auch die Blüten und zarten Knospen haben einiges zu bieten.

Lassen sie sich überraschen.

Zum Schluss erhalten Sie ein umfangreiches Script.

Montag, 26. April 2021
14:00 Uhr Kaffee trinken – Ende ca. 17:00 Uhr

Vortrag: Von Anis-Ysop bis Zitronenblatt
Wer kennt die rosenduftende Geranie, die Goldmelisse oder den Anis-Ysop?

Es sind alles Kräuter, die im Garten oder auf dem Balkon Ihre Sinne verzaubern.

An diesem Abend lernen Sie bekannte und unbekannte meist „pflegeleichte“ Duft-, Heil- und Genießer-Kräuter kennen. Sie erfahren Details über die Grundlagen zur Pflanzung und Pflege, den geeigneten Standort und „gute Nachbarschaften“. Weiterhin, welche Kräuter von Schnecken gemieden werden, die speziellen Pflegeeigenschaften und Bedürfnisse der Kräuter sowie die Verwendung in der Heilkunde, im Alltag und in der Küche.

Mittwoch, 28. April 2021, 18:00 – 21:00 Uhr

Wildkräuterexkursion
Gesunde Helfer fürs Immunsystem

Das Frühjahr ist die Zeit der frischen, gesunden Wildkräuter.
Wir lernen über die Verarbeitung der Wildpflanzen von Smoothies bis zu Heiltees und vitaminreichen Salaten.
Gerne können Sie selbst Wildkräuter sammeln und zuhause gleich loslegen.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Gefäße/Stoffbeutel

Mittwoch, 05. Mai 2021, 19:00 – 20:30 Uhr, Online via Zoom

Wildkräuter – Gesunde Helfer fürs Immunsystem

Im Online-Seminar zeigt Wildkräuter-Expertin Claudia Sandler an Beispielen, welche gesunden Stoffe in den Wildpflanzen unserer Umgebung stecken und wie sich diese zu Heiltees, Smoothies und vitaminreichen Salaten verarbeiten lassen.

Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Endgerät (Tablet, PC oder Smartphone). Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten.

Sind Sie unsicher, wie die Nutzung funktioniert, empfehlen wir Ihnen unsere kostenlose Beratung unter
Tel.: 07472/983375 (Frau Rauscher, vhs-Mitarbeiterin), MO 10:00 -12:00 Uhr u. MI 14:00 -16:00 Uhr
Tel.: 07472/983344 (Herr Urban, Experte vom Förderverein der Stadtbibliothek)
oder nach Vereinbarung. Mail: fsj@vhs-rottenburg.de

Samstag, 08. Mai 2021, 10:00 – 15:00 Uhr 

Kräuterführung und Kochkurs:
Wild-Kräuter-Erlebnis

Zuerst sammeln und bestimmen wir gemeinsam Wildkräuter und bereiten daraus anschließend viele leckere Köstlichkeiten zu. Die Möglichkeiten der Wildkräuter-Variationen sind grenzenlos und können problemlos in den Alltag integriert werden.

Bitte mitbringen: Körbchen, Schere, evtl. Fotoapparat, Schürze, Gefäße mit Deckel

Bitte auf festes Schuhwerk und angemessene Kleidung achten.

Außer bei Sturm oder Gewitter findet der Kurs bei jedem Wetter statt.

Das Zubereiten der Wildkräuter-Variationen wird voraussichtlich im Freien stattfinden; sonst in der Gemeinschaftsschule Gäufelden.

Mittwoch, 12., 19. u. 26. Mai 2021, 18:00 – 21:00 Uhr     – verschoben auf 16. Juni 2021 – 

Wildkräuterexkursion:
Gesunde Helfer fürs Immunsystem

Das Frühjahr ist die Zeit der frischen Wildkräuter.
Wir lernen Interessantes über die Verarbeitung der Wildpflanzen von Smoothies bis zu Heiltees und vitaminreichen Salaten.
Gerne können Sie selbst sammeln und zuhause gleich loslegen.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Gefäße/Stoffbeutel

Mittwoch, 09. Juni 2021, 19:00 – 20:30 Uhr

Vortrag: Die Pflanzen der Bibel

In der Bibel spielen Pflanzen eine bedeutende Rolle. Das Alltagsleben der Menschen in biblischer Zeit war sehr intensiv mit Pflanzen verbunden. Sie dienten als Nahrungs- oder Gewürzpflanzen, Genuss- oder Heilmittel. Doch auch als Baumaterial oder als Rohstoffe zur Kleiderherstellung erfüllten sie im Alltagsleben der Menschen vielfältige Aufgaben.

Viele der Pflanzen sind auch bei uns heimisch. Man findet sie in der freien Natur, auf Äckern und im Garten.

Sie erfahren, wie die Gewächse in der Küche, in der Kosmetik oder in der Hausapotheke eingesetzt werden können.

Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:00 – 19:30 Uhr 

Kräuterexkursion:
Grüne Hausapotheke im Sommer

In den sonnigen und warmen Sommertagen wird die Zeit genutzt, um duftende Blüten für Tees, Tinkturen und Öle zu sammeln.

Das richtige Sammeln und Trocknen von Kräutern und wie sie für die Teeherstellung für eine Hausapotheke genützt werden können, stehen bei dieser Kräuterexkursion im Vordergrund.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Körbchen, Messer

Dienstag, 15. Juni 2021, 17:00 – 19:00 Uhr 

Waldspaziergang:
Erholung für Körper und Seele
Wir tauchen ein in diesen einzigartigen, gesundheitsfördernden Erlebnisraum.

Bei einem Waldspaziergang entdecken wir die Natur in einzigartiger Weise.
Wir fühlen, spüren, entspannen, entschleunigen und genießen den Augenblick.

Viele kleine und große Wegbegleiter warten darauf, entdeckt zu werden und ihre heilenden und wohlschmeckenden Eigenschaften preiszugeben.

Bitte auf bequeme Schuhe und wetterbedingte Kleidung achten.

Mittwoch, 07. Juli 2021, 18:00 – 21:00 Uhr, Online via Zoom

Wildkräuterexkursion:
Grüne Hausapotheke im Sommer

Um Maria Himmelfahrt (15. August) wird die Zeit genutzt, um für die Hausapotheke Heilpflanzen für Tees, Tinkturen und Öle zu sammeln und zu trocknen.
Im Online-Seminar zeigt Wildkräuter-Expertin Claudia Sandler an Beispielen, wie dies am besten gelingt. Danach können Sie gut gerüstet alleine Ihre Hausapotheke aufstocken oder – wenn es erlaubt ist – in geführten Exkursionen mit Frau Sandler dieses Wissen vor Ort anwenden.

Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Endgerät (Tablet, PC oder Smartphone). Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten.

Sind Sie unsicher, wie die Nutzung funktioniert, empfehlen wir Ihnen unsere kostenlose Beratung unter
Tel.: 07472/983375 (Frau Rauscher, vhs-Mitarbeiterin) MO 10:00 -12:00 Uhr u. MI 14:00 -16:00 Uhr
Tel.: 07472/983344 (Herr Urban, Experte vom Förderverein der Stadtbibliothek)
oder nach Vereinbarung. Mail: fsj@vhs-rottenburg.de

Donnerstag, 08. Juli 2021, 19:00 – 20:30 Uhr

Online-Seminar:
Faszination Natur im Sommer

Bei dieser „virtuellen Kräuterreise“ lernen Sie frische Kräuter und duftende Blüten kennen.

Das richtige Sammeln und wie sie wunderbar für Salate, Suppen, Brotaufstriche usw. verwendet werden können, steht dabei im Vordergrund.

Außerdem bieten sie eine tolle Grundlage für die eigene Hausapotheke.

Mittwoch, 14. Juli 2021, 18:00 – 21:00 Uhr

Wildkräuterexkursion:
Grüne Hausapotheke im Sommer

Um Maria Himmelfahrt (15. August) wird die Zeit genutzt, um für die Hausapotheke Heilpflanzen für Tees, Tinkturen und Öle zu sammeln und zu trocknen.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Gefäße/Stoffbeutel

Dienstag, 20. Juli 2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Online-Seminar
Essbare Blüten – Garten-Delikatesse Rosen

Schon im alten Rom wurde mit Rosen gekocht, und Cleopatra verwendete die Blüten in ihrer Schönheitspflege.

Bei dieser „virtuellen Rosenreise“ sind Sie eingeladen, die Rose ganz neu für sich zu entdecken.

Im Online-Seminar zeigt Claudia Sandler an Beispielen, wie dies am besten gelingt – sei es in Punkto biologischer Rosenpflege, Küche, Gesundheit, Kosmetik und vielem mehr.

Mittwoch, 21. Juli 2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Kräuterexkursion:
„Faszination Natur im Sommer“

Bei dieser Kräuterexkursion lernen Sie frische Kräuter und duftende Blüten kennen.

Das richtige Sammeln und wie sie wunderbar für Salate, Suppen, Brotaufstriche usw. verwendet werden können, steht dabei im Vordergrund.

Außerdem bieten sie eine tolle Grundlage für die eigene Hausapotheke.

Bitte auf wettergerechte Kleidung achten.

Mittwoch, 28. Juli 2021, 18:00 – 21:00 Uhr

Wildkräuterexkursion:
Grüne Hausapotheke im Sommer

Um Maria Himmelfahrt (15. August) wird die Zeit genutzt, um für die Hausapotheke Heilpflanzen für Tees, Tinkturen und Öle zu sammeln und zu trocknen.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Gefäße/Stoffbeutel

Dienstag, 21.09.2021, 19:00 – 20.30 Uhr

Online-Vortrag zum 200. Todesjahr von Pfarrer Kneipp:
Die Hausapotheke des Pfarrer Kneipp

Sebastian Kneipp war ein überzeugter Kräuterexperte und Phytotherapeut.
Seine Devise: „Heilpflanzen schützen vor Krankheit und lindern viele Beschwerden“.

Für eine verantwortliche Selbstbehandlung eignen sich besonders die mild wirkenden Heilpflanzen, am besten aus der heimischen Umgebung.

Ob als Tee, Gewürz, Badezusatz oder als Salbe: Kräuter sind vielseitige Helfer für Gesundheit und Wohlbefinden.

Dienstag, 28.09.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

ONLINE-Vortrag: In ehrendem Gedenken – Ein Grab schön bepflanzen

Eine Grabstätte verbindet uns mit unseren Verstorbenen und kann damit ein Ort der Trauerarbeit sein. Wir möchten sie schön gestalten, doch manchmal gelingt das nicht immer. Im Online-Seminar werden verschiedene Grabgestaltungen gezeigt, die mit ein paar Tricks auch nicht zu pflegeintensiv sind. Dabei wird auch ausführlich auf die Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen eingegangen.

Mittwoch, 29.09.2021, 18:00 – 19:30

Vortrag: In ehrendem Gedenken – Ein schönes Grab

Eine Grabstätte verbindet uns mit unseren Verstorbenen und kann damit ein Ort der Trauerarbeit sein. Wir möchten sie schön gestalten, doch manchmal gelingt das nicht immer. Hier werden verschiedene Grabgestaltungen gezeigt, die mit ein paar Tricks auch nicht zu pflegeintensiv sind. Dabei wird auch ausführlich auf die Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen eingegangen.

Dienstag, 05.10.2021, 15:30 – 17:30 Uhr

Wildkräuterexkursion

Wir werden Pflanzen entdecken, die unsere Vorfahren schon kannten und die wir heute wieder gut einsetzen können. Sei es als Ergänzung unserer Nahrung oder für die Stärkung des Immunsystems für den Winter.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Gefäße/Stoffbeutel, evtl. Handy zum Fotografieren

Mittwoch, 06.10.2021, 15:30 – 17:30 Uhr

Kräuterexkursion

Wir werden Pflanzen entdecken, die unsere Vorfahren schon kannten und wir in unserer „modernen Welt“ wieder gut einsetzen können. Sei es als „Nahrungsergänzungsmittel“ oder für die „Stärkung des Immunsystems“ für den Winter.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, evt. Handy zum Fotografieren.

Dienstag, 26.10.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

ONLINE-Vortrag: Wurzelkraft – Die Apotheke für unsere Gesundheit

Vom Herbst bis ins Frühjahr haben unsere heimischen Wurzeln „Hochkonjunktur“, denn ihre Inhaltsstoffe sind besonders hoch und warten nur darauf, von uns entdeckt zu werden.
Sie werden mitgenommen in das „dunkle Reich“ unter den Erdboden. Dabei erfahren Sie mehr über die Verwendung unserer heimischen Wurzeln.
Verschiedene Heilpflanzen – Meerrettich, Löwenzahn, schwarzer Rettich und der Beinwell – werden in ihrer gesundheitsfördernden Wirkung vorgestellt; dazu die Rhizome von Ingwer und Curcuma.

Mittwoch, 27.10.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Online-Seminar: Wurzelkraft – „Die Apotheke für unsere Gesundheit“

Vom Herbst bis ins Frühjahr haben unsere heimischen Wurzeln „Hochkonjunktur“.
In dieser Zeit sind ihre Inhaltsstoffe besonders hoch und warten nur darauf, von uns entdeckt zu werden. Auch Rhizome von Ingwer und Curcuma nehmen mittlerweile einen hohen Stellenwert in ihrer Verwendung ein.

Sie werden mitgenommen in das „dunkle Reich“ … dabei erfahren Sie mehr über die Verwendung unserer heimischen Wurzeln.

Verschiedene Heilpflanzen – Meerrettich, Löwenzahn, schwarzer Rettich und der Beinwell – werden in ihrer gesundheitsfördernden Wirkung vorgestellt.

Samstag, 30.10.2021, 14:00 – 17:00 Uhr

Kreativ-Kurs: Grabschmuck selbst gestalten

Trauer hat heilende Kraft

Der Besuch am Grab unserer Verstorbenen ist für viele Menschen ein wichtiges Ritual. Das Grab je nach Jahreszeit neu zu bepflanzen und am Jahrestag dem Verstorbenen einen Blumengruß zu bringen, sind Zeichen der Wertschätzung und Ausdruck der Trauer. Beim gemeinsamen Gestalten können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Blumen/Grabschmuck mit Materialien aus der Natur sowie Blüten und anderem Dekorationsmaterial selbst arrangieren.

Bitte Gartenschere und grünen Bindedraht mitbringen.

Dienstag, 09.11.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

ONLINE-Seminar: Unser Teller für das Klima

Was wir essen, entscheiden wir selbst.
Sie werden heute zu einem „Online-Marktbesuch“ mitgenommen.
Dabei lernen Sie verschiedene Wurzelgemüse und Blattsalate mit ihren wichtigsten Inhaltsstoffen und vielen leckeren Zubereitungsmöglichkeiten kennen.

Saisonale und regionale Zutaten, die uns „knackfrisch“ zur Verfügung stehen, bieten gerade in der vegetarischen oder basenreichen Ernährung eine unendliche Vielfalt.

Dienstag, 10.11.2021, 18:00 -19.30 Uhr

Online-Seminar: Unser Teller für das Klima – Köstliches Wintergemüse

Was wir essen, entscheiden wir selbst.

Bei der Zubereitung achten wir auf saisonale und regionale Zutaten, die uns „knackfrisch“ zur Ver-fügung stehen. Gerade in der vegetarischen oder einer basenreichen Ernährung bieten sie eine unendliche Vielfalt.

Sie werden mitgenommen zu einem „Online-Marktbesuch“.
Dabei lernen Sie verschiedene Wurzelgemüse und Blattsalate mit ihren wichtigsten Inhaltsstoffen und vielen leckeren Zubereitungsmöglichkeiten kennen.

Montag, 25.11.2021, 19:00 – 20.30 Uhr

Online-Vortrag zum 200. Todesjahr von Pfarrer Kneipp:
Essen nach Pfarrer Kneipp

… ist einfach gut – „schmackhaft, vielseitig, vollwertig und frisch“.

Bevorzugt werden regionale pflanzliche Produkte der Saison. Im Vordergrund stehen frische Lebensmittel. Eine ballaststoffreiche und fettarme Kost fördert Wohlbefinden und Vitalität, macht fit für die Anforderungen des Alltags und versorgt mit allem, was Körper und Sinne brauchen.

Januar 2022 

Begegnungstage auf der Liebfrauenhöhe
Mein Vortragsthema: „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“

Heilpflanzen begegnen uns überall. Die Natur bietet sie uns in reichhaltiger Form.
Egal ob im Wald, auf den Feldern, Wiesen oder im Garten.

Sie sind immer eine wahre Schatzkammer für unsere Gesundheit.

Dienstag, 01.02.2022, 19:00 – 20:30 Uhr 

Vortrag: Die Pflanzen der Bibel

In der Bibel spielen Pflanzen eine bedeutende Rolle. Das Alltagsleben der Menschen in biblischer Zeit war sehr intensiv mit Pflanzen verbunden. Sie dienten als Nahrungs- oder Gewürzpflanzen, Genuss- oder Heilmittel. Doch auch als Baumaterial oder als Rohstoffe zur Kleiderherstellung erfüllten sie im Alltagsleben der Menschen vielfältige Aufgaben.

Viele der Pflanzen sind auch bei uns heimisch. Man findet sie in der freien Natur, auf Äckern und im Garten.

Sie erfahren, wie die Gewächse in der Küche, in der Kosmetik oder in der Hausapotheke eingesetzt werden können.